Home | Impressum

Gema Gebühren


About: Gemafrei

Lizenzfrei lizenzieren?

Creative Commons

Kostenlos runterladen

Abmahnung: Was tun?

Der billige Soundtrack

Kostenlos Musik hören

Links

Home


Blog Archiv

Gema Gebühren für Creative Commons Musik?

Posted on: 08. Dezember 2011

Ein Student, der auf einer Party Veranstaltung nur Creative Commons Musik spielte, soll nun GEMA Gebühren zahlen. Wie auf www.heise.de zu lesen ist, bekam er eine Rechnung über 200 EURO Gema Gebühren, obwohl er seine Titel vorher angemeldet hatte. Ihren Anspruch begründet die Verwertungsgesellschaft damit, dass es sich bei den gemeldeten Interpreten auch um GEMA Mitglieder handeln könnte, die sich hinter Pseudonymen verbergen. Die GEMA will für alle Titel vollständige Klarnamen mit weitere Angaben zur Person.

Es darf vermutet werden

In dubio pro Gema Gebühr? In der Tat. Dahinter steht die sogenannte GEMA-Vermutung. Bösartige Zungen nennen das auch "Generalverdacht". Solange nicht schwarz auf weiß bewiesen ist, dass ein Urheber nicht in der GEMA ist, wird davon ausgegangen, dass Musik gemapflichtig ist und somit Gema Gebühren zu entrichten sind.


Tags: Gemafreie Musik kostenlos Rechtefrei Creative Commons Lizenz gratis Lizenzfreie Musik kostenlos Gema-Gebühren Musik online hören Kostenlos Lieder runterladen Frei Gemafreie Musik kostenlos downloaden Free Grooveshark Umsonst Urheberrecht Filesharing

Was ist zeitgemäß?

Gema Gebühren gut und schön. Aber ob ein solches Verhalten sinnvoll erscheint, und wie so etwas in der Öffentlichkeit ankommt - das freilich ist ein anderes Thema. Das hat auch die Piratenpartei erkannt: "Wir halten diese Vermutung für nicht zeitgemäß und vor allem rechtstaatlich nicht haltbar", erklärt Christian Hufgard, 1. Vorsitzender der Musikpiraten. Eine entsprechende Initiative läuft bereits.

 

Das könnte auch interessieren:

Creative Commons (CC)

 

 
Gema Gebühren | © 2015 | Datenschutz/Privacy Policy